Liebeshoroskop

Kostenloses Liebeshoroskop bei myAstro.de

Liebeshoroskope erfüllen vielfältige Aufgaben. Sie helfen uns bei der Partnerauswahl und zeigen wichtige Phasen auf, in denen die Sterne Liebesangelegenheiten fördern oder hemmen können. Als Geburtshoroskop lässt ein Liebeshoroskop Rückschlüsse auf unsere charakterliche Disposition zu. Speziell über die Deutung des siebten Hauses gelingt es, auch das Verhältnis zum Partner zu berücksichtigen. Andere Häuser geben nützliche Hinweise darauf, ob wir unser Glück eher in festen Bindungen oder in der freien Liebe suchen. Horoskope, die nur das Sternzeichen an sich berücksichtigen – also nicht für eine einzelne Person angefertigt wurden –, beziehen sich dagegen zumeist auf die Sympathien und Antipathien, die im Allgemeinen zwischen den Sternzeichen bestehen.

Wenngleich diese allgemeinen Deutungen auch mit Vorsicht zu genießen sind, besteht ihr Sinn doch darin, uns auf dominierende Eigenschaften und Tendenzen der Sternzeichen aufmerksam zu machen. Welche Sternzeichen passen am ehesten zusammen, welche haben in der Partnerschaft mit starken Hemmnissen zu kämpfen? Können sich Sternzeichen, die äußerlich gesehen, nicht gut zueinander passen, dennoch auf harmonische Weise ergänzen? Liebeshoroskopen kommt auf diesem Gebiet zugleich die Bedeutung von Partnerhoroskopen zu. Denn so groß die gegenseitige Anziehung und Verliebtheit anfänglich auch sein mögen, nicht jeder Sternzeichenkombination ist eine dauerhafte Harmonie beschert, die den Grundtenor einer guten Partnerschaft bildet.

Das Liebeshoroskop als Wegweiser

Soll die Beziehung trotz aller Schwierigkeiten weitergeführt werden, so kann das Liebeshoroskop helfen, Gemeinsamkeiten und Gegensätze deutlich zu erkennen und zu einem vertiefenden Verstehen und größerer Akzeptanz führen. In anderen Fällen wird über Liebeshoroskope deutlich, dass eine Freundschaft vielversprechendere Aussichten hat als eine Liebesbeziehung. So etwa in der Begegnung von Sternzeichen, die einander gegenüberliegenden Jahreszeiten zugerechnet werden. Beide können dann gegensätzlicher kaum sein – ein Beispiel hierfür wäre die Verbindung zwischen Steinbock (Winter) und Löwe (Sommer). Doch können Gegensätze ebenso gut als Bereicherung empfunden werden.

Liebeshoroskope können auch als Tages-, Wochen- oder Monatshoroskop errechnet werden. Das Horoskop benennt dann auch Zeiten, zu denen die Chancen, die große Liebe zu finden, besonders gut stehen. Es weist darauf hin, dass in Liebesdingen einschneidende Veränderungen bevorstehen oder dass es an der Zeit ist, sich dem eigenen Partner stärker zuzuwenden. Für eingefleischte Singles zeigt es an, welche Partner sich am ehesten auf ein unverbindliches Liebesspiel einlassen und wo oder wann das nächste Abenteuer wartet. Oder es mahnt zur Zurückhaltung, wenn die Zeichen auf Sturm stehen, wenn zu erwarten ist, dass es in einer Affaire zu Schwierigkeiten und Missverständnissen über deren Art und Dauer kommt.

Für das Liebeshoroskop ist nicht allein der Sonnenstand zum Zeitpunkt unserer Geburt ausschlaggebend. Auch die anderen Planeten müssen berücksichtigt werden. In detaillierteren individuellen Liebeshoroskopen kommt dem Aszendenten besondere Beachtung zu. Der Mond gibt Auskunft über bestimmte Gefühlslagen, die Venus über unsere ganze eigene Art seelische, geistige und körperliche Liebe zu empfinden und auszudrücken. Das Liebeshoroskop dient also dazu, sich mit den eigenen Wünschen und Sehnsüchten, Möglichkeiten und Grenzen auseinanderzusetzen. Viele Menschen nutzen es zudem, um ihren Partner besser verstehen zu lernen. Welche Aspekte seines Wesens blieben uns bisher verborgen? Wie sieht er auf die Liebe und wie erringen wir seine Zuneigung? Welche geheimen Wünsche trägt er möglicherweise tief in seinem Inneren verborgen? Für all diese Bereiche zeigt das Liebeshoroskop wesentliche Tendenzen auf.

© 2017 myAstro.de - Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden.
Zustimmen